Neues von Ihrem Strafverteidiger aus Würzburg

Fortgebildet

Der Kollege Burhoff berichtet in seinem Blockbeitrag bei Burhoff online vom 22.6.2015 unter der Überschrift

Was Polizeibeamte oder AG so alles können – ein Sachverständiger hätte des wohl anders gesehen?

über eine Geschwindigkeitsmessung mittels Provida-Nachfahrsystem auf einem Motorrad und kommt zu dem Ergebnis, dass die Vorgehensweise der Polizei ein wenig unkonventionell war, zumal es sich ja um eine Messung in einer Kurve gehandelt hat. Er hat dann „seinen Sachverständigen“ gefragt, der sich dann zu technischen Fragestellungen zum Messgerät Provida 2000 und Provida 2000modular dahingehend geäußert hat.

„Messungen mit Schräglage dürfen nicht verwendet werden“.

So die PTB als Zulassungsbehörde.

Auch ich habe mich insoweit fortgebildet. Im technischen Teil mit

Herrn Dipl.Ing. Prof. Dr. rer. biol. hum. Jochen Buck/München

und im rechtlichen Teil mit

Herrn Vors.Richter am OLG Bamberg Dr. Georg Gieg, seit dem 01.01.2005 am OLG Bamberg Vorsitzender Richter des zentralen Rechtsbeschwerdegericht zuständig u.a. für die Bearbeitung von und die Entscheidung über Rechtsbeschwerden auf Grund des Gesetzes über Ordnungswidrigkeit

mit den Schwerpunkten:

a) „Verkehrsmesstechnik
b) „Identifikation lebender Personen nach Bildern“
c) Erfolgreiche Verteidigung im Revisions- und Rechtsbeschwerdeverfahren – Fehlervermeidung in der Praxis der Strafverteidigung aus der Sicht des Revisions- und Rechtsbeschwerdegerichts-.

Beide Referenten haben sich gegenseitig sehr gut ergänzt und wichtige Ansatzpunkte für die Verteidigung aufgezeigt.

Ein Fortbildungsveranstaltung die sich gelohnt hat.

Neues von Ihrem Strafverteidiger aus Würzburg - Unknown

Eingestellt am 22.06.2015 von Klaus W. Spiegel
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Ihr Ansprechpartner

Rechtsanwalt Klaus W. Spiegel

Rechtsanwalt Klaus W. Spiegel hilft Ihnen bei Ihren Rechtsfragen!

Tel: 0931 50816


Strafrecht Würzburg
on Google+


Suche