News


JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Geldstrafe - was tun?

Geldstrafen werden durch Strafbefehl oder durch Urteil wegen einer nicht so schwerwiegenden Straftat wie Beleidigung, Diebstahl, Betrug oder wegen einer Straftat im Straßenverkehr verhängt.

Dabei wird kein bestimmter Geldbetrag genannt. Der Strafausspruch setzt sich vielmehr aus zwei Faktoren zusam...
Weiterlesen...


Eingestellt am 01.01.2011 von Klaus W. Spiegel

Ist die Verwendung des Kürzels "A C A B" eine Straftat?

Das Buchstabenreihenfolge "A C A B" findet sich immer wieder als Tätowierung auf den Armen von Mandanten, auf T-Shirts, Pullovern, auf Straßenrandsteinen oder an Hauswänden. Der Sinngehalt der Buchstaben wird mit "all cops are bastards"("Alle Polizisten sind Bastarde") oder - unter Mitgliedern von M...
Weiterlesen...

Eingestellt am 01.01.2011 von Klaus W. Spiegel

Erfolgreiche Verteidigung

Angeklagter verlässt Gericht als freier Mann

Die SZON berichtetet am 4.12.2010:

Der vierte Zeuge hat die überraschende Wende eingeleitet: Ein seit sechs Monaten in Untersuchungshaft sitzender Ellwanger, dem wegen Handels mit Haschisch eine mehrjährige Freiheitsstrafe drohte, ist gestern vom Landge...
Weiterlesen...


Eingestellt am 04.12.2010 von Klaus W. Spiegel

Fortbildung

Heute habe ich der Rechtsanwaltskammer Bamberg meine Fortbildungsnachweise für das Jahr 2010 mitgeteilt.

Ich habe mich insgesamt 20 Zeitstunden fortgebildet und zwar

im Februar 2010 zum Thema:

Neue Herausforderungen für die Verteidigung in Straßenverkehrssachen: Erfolgreiche Verteidigung in Straf...
Weiterlesen...


Eingestellt am 29.11.2010 von Klaus W. Spiegel

Recht des Beschuldigten auf den Verteidiger der "ersten Stunde"

Schweigen ist Gold

Miranda gegen den Staat Arizona

Am 13. Juni 1966 verkündete der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten ein bedeutsames Grundsatzurteil. Danach müssen Verdächtige in Strafsachen vor der polizeilichen Vernehmung auf ihr Recht, einen Anwalt beizuziehen und auf ihr Recht zu schwe...
Weiterlesen...


Eingestellt am 31.10.2010 von Klaus W. Spiegel

Vollstreckung ausländischer Geldsanktionen in Deutschland zulässig

Das Gesetz zur europaweiten Vollstreckung von Geldstrafen und Geldbussen ist in Kraft getreten

Mit dem EuGeldG wurde der europäische Rahmenbeschluss über die Anwendung des Grundsatzes der gegenseitigen Anerkennung von Geldstrafen und Geldbussen in Deutschland umgesetzt.

Was bedeutet das für den Bü...
Weiterlesen...


Eingestellt am 29.10.2010 von Klaus W. Spiegel

Fachanwalt für Strafrecht Klaus W. Spiegel aus Würzburg mit neuem Internetauftritt

Sehr geehrter Besucher,

ich darf Sie recht herzlich auf meiner neuen Internetpräsenz begrüßen. Ich stehe Ihnen, wie gewohnt, jederzeit in allen Fragen rund um das Thema Strafrecht hier in Würzburg zur Verfügung.In dringenden Fällen erreichen Sie mich 24 Stunden unter meiner Notrufnummer.
Hier unte...
Weiterlesen...


Eingestellt am 20.10.2010

Seite: erste 1 2 3 4 5

Ihr Ansprechpartner

Rechtsanwalt Klaus W. Spiegel

Rechtsanwalt Klaus W. Spiegel hilft Ihnen bei Ihren Rechtsfragen!

Tel: 0931 50816


Strafrecht Würzburg
on Google+


Suche